SPD-Stadtratsfraktion Rees tagte in Bochum

Jetzt trafen sich die Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion Rees zu einer Klausurtagung in Bochum. Es ging um den Haushalt sowie Themen und Ziele der Fraktion für 2020.

SPD Rees
v.l.n.r.: Bodo Wißen, Nico Faerber, Harry Schulz, Hans Beenen, Gertrude Lumer, David Wendland, Christa Cronen-Slis, Arno Wingender-Monats, Carina Bücker, Karl van Uem, Dirk Slis, Peter Friedmann, Klaus Nattkamp, André Pohle, Tobias Dyballa Bild: Faerber

Der Haushalt der Stadt Rees ist das Zahlenwerk, welches das Vermögen, die Einnahmen und die Ausgaben sowie vieles mehr zum Thema Finanzen schwarz auf weiß darstellt. Oder wie es Bürgermeisterkandidat Bodo Wißen ausdrückte: “Der Haushalt ist in Zahlen geronnene Politik”.

Durch die einzelnen Produkte, also Dienstleistungen der Stadtverwaltung, des Bauhofs und weiterer Einrichtungen führte Fraktionsvorsitzender Peter Friedmann: “Wir haben hier die inhaltlichen Grundlagen für die Fraktionsarbeit im nächsten Jahr und darüber hinaus gelegt. Welche das genau sind, werden wir in den nächsten Tagen in einer Pressekonferenz mitteilen. Mit den Themen Freibad, Windkraft, bessere Bus- und Bahnverbindungen sowie Barrierefreiheit konnten wir schon bisher einiges erreichen, was ohne die konstruktive Oppositionspolitik der SPD Rees nicht erreicht worden wäre. Mit Bodo Wißen als Bürgermeister und einem Ende der ewigen CDU-Alleinherrschaft im Stadtrat könnten wir noch viel mehr für unsere Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger erreichen”, ist Friedmann überzeugt.

Bild: Faerber
 

Bürgermeisterkandidat Bodo Wißen, der auch sachkundiger Bürger im Ausschuss für Umwelt, Planung, Bau und Vergabe ist, moderierte die Diskussion um die Themen und Ziele. “Wir haben eine Menge Gutes für die Menschen in Rees vor. Wir wollen Rees voranbringen. Wir wollen die Bürgerinnen und Bürger ganz eng einbeziehen und bitten um Vorschläge und Anregungen. Unter der Website bodo-wissen.de finden Sie die Kontaktinformationen”. Zudem werde es Info-Stände, Hausbesuche, Sprechstunden und Stammtische und vieles mehr geben, so Bürgermeisterkandidat Wißen.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.