Fraktionsantrag ÖPNV In Rees verbessern ! Zum teil Erledigt !

die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Rees möchte nachstehenden Fraktionsantrag über die Einrichtung einer Pendelbusverbindung zwischen dem Bahnhof Rees-Empel und dem Markt Rees zur Beratung und zur Abstimmung stellen.

Christa Cronen-Slis Und Harry Schulz Bild: Faerber Nico

Fraktionsantrag                                                         Rees, 05.11.2018

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Rees möchte nachstehenden Fraktionsantrag über die Einrichtung einer Pendelbusverbindung zwischen dem Bahnhof Rees-Empel und dem Markt Rees zur Beratung und zur Abstimmung stellen.

Begründung:

Die Stadt Rees hat sich in ihren Zielen für 2025 u.a. der Belebung und dem Ausbau des Tourismus verschrieben. Wie bekannt, ist der Ortskern Rees sehr schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Vor allem fehlt unserer Meinung nach eine ständige Verbindung vom Bahnhof Empel-Rees zur Innenstadt. Wir möchten deshalb vorschlagen, dass die Stadt Rees eine ständige Pendelbusverbindung zwischen den beiden Punkten in Abstimmung mit den Ankunftszeiten der Züge einrichtet und betreibt. Uns ist bekannt, dass solch eine Linienverbindung mit der planmäßig betriebenen Verbindung im ÖPNV kollidiert. Trotzdem möchten wir bitten, in Abstimmung mit dem jetzigen Betreiber, die Einrichtung der Strecke zu prüfen.

 

Mit freundlichem Gruß

 

 

Peter Friedmann                                                

Fraktionsvorsitzender

 

 

Stadt Rees 

Presseinformation 2019/ 216
Öffentlicher Personennahverkehr
Ausbau der Linien 61 und 87 ab dem 1. Dezember
REES. Zum 1. Dezember werden die Linien 61 und 87 auf dem Stadtgebiet Rees mit weiteren Busverbindungen ausgebaut. Davon profitieren insbesondere Schülerinnen und Schüler sowie Pendler, die den Weg zwischen Bahnhof Empel-Rees bis in die Reeser Innenstadt bestreiten müssen.
Die zusätzlichen zehn Fahrten täglich werden vor allem in den Nachmittagsstunden und in Form eines Taxibusses angeboten. Taxibus bedeutet, dass die Fahrten mindestens 30 Minuten vor Abfahrt unter der Telefonnummer 02841-8822444 bestellt werden müssen. Regelmäßige Fahrer haben zudem die Möglichkeit, ein „Abo“ in Auftrag zu geben.
Nachdem sich zuletzt der Ausschuss für Umwelt, Planung, Bau und Vergabe der Stadt Rees in seiner Sitzung am 04.12.2018 einstimmig für den Ausbau der Busverbindungen ausgesprochen hatte, hatte die Verwaltung dieses Anliegen erneut beim Kreis Kleve und den Verkehrsbetrieben vorgebracht.

Die Zusätzlichen Abfahrtszeiten im Detail:ees Busbahnhof in Richtung Empel, Bf. mit Linie 87 zusätzlich um 5:05 Uhr und 8:05 Uhr.
Empel, Bf. in Richtung Rees Busbahnhof mit Linie 87 zusätzlich um 13:39, 14:39,15:39, 16:39, 17:39, 17:59, 18:39 und 19:39 Uhr.