Bürgermeisterkandidat Bodo Wißen zum Plakat der Fa. Hülskens

Bild: Ahmet Tolun

„Ich finde dieses Schild der Firma Hülskens dämlich!  Hülskens sollte das Schild entfernen. 1. Baden in Baggerseen (das soll ja wohl mit dem Plakat propagiert werden) ist lebensgefährlich und verboten. 2. verfügt Rees wahrlich schon über genug Baggerseen, es braucht nicht auch noch die „Reeser Welle“, um eine sowieso nicht erlaubte Bademöglichkeit zu schaffen, 3. verhöhnt die Firma Hülskens insbesondere die Esserdenerinnen und Esserdener, die Angst vor der „Reeser Welle“ und den Folgen dieser rheinnahen Kiesabgrabung haben. Leider hat die Firma Hülskens mit der Feststellung recht, dass es sonst, bis auf die zeitweilige Nutzung des Millinger Meeres, kein legales Freibad im Stadtgebiet Rees gibt. Mein Appell: Wenn die Geschäftsführung von Hülskens ein bisschen Verstand und Empathie hat, baut sie das Plakat schnellstens ab.“

gez.
Bodo Wißen
Bürgermeisterkandidat Stadt Rees
Vize-Vorsitzender SPD Kreis Kleve

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.