Bild: Wolfgang Heinze

SPD unterstützt Forderung der Mütter von Mehr nach einem neuen Spielplatz

Die „Mütter von Mehr“, wie sich selbst nennen, sind sauer. Dort, wo einmal ein schöner Spielplatz stand, befindet sich jetzt gähnende Leere. Nur noch ein Sandfeld lässt die Stelle an der „Kirchenrenne“ auf dem idyllischen Gelände gegenüber der Kirche und in der Nähe des Kindergartens erahnen, an der einmal Spielgeräte für Kinder jeden Alters standen.

Fraktionsantrag : Fahrradweg Haldern

die Fraktion der SPD im Rat der Stadt Rees möchte unser Radwegenetz schließen und beantragt deshalb, dass zwischen Haldern (Isselburgerstr./L 468) und der B 67 (Heidekrug) die bestehenden Lücken im Radwegenetz geschlossen werden.

Meldungen

Franziska Albers setzt sich für Kita-Gebührenbefreiung ein

Franziska Albers ist sachkundige Bürgerin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Rees. Vor allem ist sie eine junge Mutter von zwei Kindern, die, wie so viele andere, mit den Folgen von Corona zu kämpfen hat. Die Einschränkungen trägt sie mit, möchte aber mehr soziale Gerechtigkeit bei dem Thema. Dabei weiß die Sozialdemokratin, dass es Familien gibt, die gerade jetzt auf jeden Euro angewiesen sind. „Immer noch befinden sich viele Menschen in Kurzarbeit, auch im Kreis Kleve. Es ist gut, dass es dieses arbeitsmarktpolitische Instrument gibt, sonst hätten wir viel mehr Arbeitslose. Aber mit der Kurzarbeit einher gehen eben auch in der Regel Einkommenseinbußen. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass wir Familien, anders als Ministerpräsident Laschet sagt, nicht gemeinsam, sondern einsam durch die Krise gehen“, so Albers.